Das erste Huhn in der Hall of Fame

(Gabriele Kottlorz)

20×20 Business Night Hannover, 21.09.2015 im Sheraton Hannover Pelikan Hotel

Wie lang sind 20 Sekunden?!

Diese Frage hat mich bei der Vorbereitung meines ersten Pecha Kucha – Vortrags ungemein bewegt. Nun ist das Sprechen vor vielen Menschen grundsätzlich kein Problem für mich. Auch um das Thema musste ich mir keine Sorgen machen, die Artgerechte Menschenhaltung – Aufzucht, Pflege und Nutzung des Homo Oeconomicus ist schon in der Vorbesprechung bei den Gastgebern Lyudmyla und Volker Römermann bestens angekommen.

Kurz und knackig, perfekt getaktet auf die 20 Charts und vor allem ohne Anekdoten am Rande – na toll. Das war mal eine echte Herausforderung für mich und die Henne!

Gut gegackert, Helga!

Ja Helga, das nächste Mal steht Dein Name auch auf der Urkunde ….

In Begleitung meiner vergrippten Lieblingsscheffin Swanette Kuntze rückten also Helga und ich im Sheraton an, gingen auf die Bühne, klärten das Missverständnis über die „Männerhaltung“, brachten irgendwie Römermanns RollUp neben der Bühne zum Absturz, rockten durch 20 mal 20 Sekunden und landeten nach Publikumsabstimmung in der Hall of Fame der 20-20 Business Night.

Mein Fazit: Zeit ist relativ und 20 Sekunden sind noch relativer. Im Nachhinein war es ganz einfach und hat einen Riesenspaß gemacht. Das ist mein Format, da geht noch mehr!

Sollten Sie nun eine Veranstaltung planen, die einen Anti-Suppenkoma-Weckruf-Kontrastvortrag braucht – bitte rufen Sie uns unter 05085-956505 gerne an, das Huhn und ich sind klar zum Abflug.

Dank Andreas Bosk finden Sie demnächst unser Unternehmensportrait auf www.wirtschaftsdienst.info, schauen Sie dort gern vorbei.

Oder lernen Sie uns bei der nächsten 20-20 Business Night am 23.11.2015 in Hannover gleich persönlich kennen, wir freuen uns auf Sie!



Kommentar verfassen

Blog via E-Mail abonnieren

Bitte geben Sie Ihre E-Mail-Adresse an, um diesen Blog zu abonnieren und Benachrichtigungen über neue Beiträge via E-Mail zu erhalten.

Newsletter